MOUNTAIN-PEOPLE News - Dezember 2017 26 - www.mountain-people.de - Outdoor - Hiking - Trekking - Wandern - Natur - Berge und mehr...

Direkt zum Seiteninhalt
Outdoor News > Dezember 2017

Tradition und Innovation - Norrøna präsentiert neue lofoten- und lyngen-Modelle sowie eine Premium-Lifestyle-Kollektion

Die norwegische Premium-Outdoormarke Norrøna hat zur Wintersaison 2018/19 ihre bewährte Freeride-Kollektion lofoten um „insulated“ Modelle erweitert. Diese neuen Modelle sind mit einer PrimaLoft-Isolation aus recycelten Materialien ausgestattet und tragen die klare Handschrift des lofoten-Designs. Gleichzeitig sind sie für die extrem kalten Wintertage gewappnet. Außerdem überrascht die Brand aus Lysaker mit der komplett neuen, sehr edlen Lifestyle-Kollektion oslo, welche ikonische Fashion-Styles aufgreift und im Sinne der hauseigenen Designphilosophie „Loaded Minimalism“ umsetzt. Alpinisten und Skitourer dürften auch kommende Saison in der um Gore-Tex-Modelle erweiterten lyngen-Kollektion ihr Material finden – Freerider und auch Freestyler standesgemäß bei røldal. 

Norrøna ist ein Familienunternehmen in der vierten Genration und hatte von Anfang an zwei Ziele: Zum einen wollte man perfekt designte Produkte mit der bestmöglichen Funktion und höchsten Qualität herstellen – zum anderen ein Unternehmen sein, das verantwortungsvoll mit Mensch und Umwelt umgeht. Daher ist seit der Firmengründung im Jahr 1929 eine der obersten Maximen, so umweltfreundliche Produkte wie möglich zu fertigen, die gleichzeitig von maximaler Qualität sind und eine extrem lange Lebensdauer aufweisen. Es ist also nicht verwunderlich, dass es seit Firmengründung einen firmeneigenen Reparaturservice gibt – ganz nach dem Motto: Ein nagelneues Norrøna-Produkt ist großartig, ein älteres genauso gut oder gar viel besser, da es sich über Jahre hinweg bewiesen hat. Für die Mitarbeiter ist es immer wieder schön, irgendwo in den „Great Outdoors“ den Träger eines älteren Norrøna-Modells zu treffen, das noch perfekt funktioniert. Dank immer neuen, esklusiven Colorways lassen sich alte von neuen Modellen perfekt unterscheiden.

Zuwachs in der bewährten lofoten-Kollektion
Seit dem Kickoff der lofoten-Linie im Winter 2003/04 hat diese Kollektion unzählige Fans rund um den Globus, die sich seit beinahe 15 Jahren auf legendäre Kollektionsteile, wie dem lofoten GoreTex Pro One-Piece, verlassen. Nicht selten begegnet man noch heute den auffälligen Colorblocking-Styles früherer lofoten-Generationen im Backcountry – oder besser gesagt, der breit grinsenden Person, die im berühmten Norrøna-Einteiler steckt. Farblich kann Norrøna zwar immer noch sehr auffällig sein, doch birgt die kommende Kollektion einige sehr schöne, gedeckte Colorways, die man von den Skandinaviern bisher nicht kannte. Ob sich das außergewöhnliche „Dark Ivy“ gegen die Trendfarbe Blau durchsetzen  wird, bleibt abzuwarten. Mit „Indigo Night“ und „New Ink“ bedient Norrøna aber auch Fans diverser Blautöne. Natürlich beschränken sich die Neuheiten in der lofoten-Line nicht nur auf Farben. Mit den komplett PFC-freien Gore-Tex-insulated-Modellen bietet Norrøna, lofoten-Teile für die richtig kalten Tage. An strategisch klugen Stellen schützt die PrimaLoft-Silver-Isolation den Rider vor Kälte, wohingegen die zweilagige Gore-Tex-Shell Nässe und Wind draußen hält.

Beste Begleiter am Berg – aufwärts wie abwärts
Die lyngen-Kollektion bleibt die erste Wahl der alpinen Tourengeher. Das ausgeklügelte Konzept vereint alles, was die Freude am Tourengehen maximiert – und das gleichermaßen beim Aufstieg sowie bei der Abfahrt. Der Schnitt der Outerwear zeichnet sich durch einen klaren Fokus auf Funktion, Atmungsaktivität, Gewichtsreduktion und Flexibilität aus. Beste Beispiele dafür sind die neuen lyngen Gore-Tex Jacket und Pants. Die lyngen-Teile sind vom Design her minimalistisch gehalten, speziell auf fordernde Aufstiege und atemberaubende Abfahrten ausgelegt. Endlich profitiert auch die lyngen-Kollektion von den Gore-Tex-Vorteilen, wie maximaler Atmungsaktivität auch im Schwersteinsatz. Diese Outerwear motiviert zum Tourengehen bei jeglichen Witterungsverhältnissen. Ein besonderes Highlight ist die limitierte lyngen Gore-Tex White Series down850 Hood Jacket.

Urbane Styles für Powder Days und danach – Die røldal-Kollektion
Diese Kollektion ist für alldiejenigen gemacht, die maximale Funktion am Berg, jedoch auch maximalen Street-Style nach dem Tag am Berg in der Stadt genießen wollen – gemeinsam mit Freunden das verdiente „Soul-Bier“ in der Stammbar zu trinken, ohne in zu greller und „übertechnisierter“ Outerwear aufzufallen. Røldal schafft genau das: Den nahtlosen Übergang zwischen dem anspruchsvollen Bergalltag und dem „Everyday Life“. Das gelingt røldal ohne Kompromisse, weder auf der einen, noch auf der anderen Seite eingehen zu müssen. Witterungsschutz, Atmungsaktivität und Wärmeisolation sowie purer Style – denn den haben die Produktdesigner bei dieser Kollektion mit jedem Nadelstich einfließen lassen. Die røldal-Linie ist für Rider mit besonderem Geschmack.

Norrøna setzt 2018/19 ein Fashion-Statement
Egal wie outdoor-begeistert man ist – in den meisten Fällen hat einen unter der Woche der „9-to-5-Alltag“ im Griff, um sich all die Abenteuer und unvergessliche Wochenenden in der Natur zu finanzieren. Mit der oslo-Kollektion hat Norrøna nun eine Kleidungslinie im Programm, die all die arbeitenden Outdoor-Enthusiasten unter der Woche an ihre Leidenschaft erinnert. Oslo umfasst technische Lifestyle-Produkte in typischer Norrøna-Qualität in klassischen, alltagstauglichen Styles. Dabei könnte man sich reintheoretisch mit diesen Kleidungsstücken direkt aus dem Büro ins nächste Abenteuer stürzen – denn rein funktionell macht Norrøna bei dieser Kollektion keine Abstriche. Oslo bedeutet gleichemaßen „High Function“ wie „High Fashion“!

CSR – Norrøna übernimmt Vorreiterrolle
Das norwegische Unternehmen sieht sich dazu verpflichtet, innerhalb der Outdoor-Industrie eine Vorreiterrolle in Sachen Umweltschutz und sozialer Verantwortung zu übernehmen. Daher produziert Norrøna nach höchsten ökologischen Ansprüchen und ethischen Standards. Um diesen Standards gerecht zu werden, ist soziale Verantwortung fester Teil der Unternehmensphilosophie. „Corporate Social Responsibility“ (kurz: CSR) stellt dabei das Fundament aller Firmenprozesse dar, und ist der wichtigste Baustein Norrøna’s 2020-Strategie, die alle angestrebten Fortschritte beinhaltet und für Jedermann sichtbar auf der Norrøna-Webseite offenlegt. Qualität und Verantwortung gehen bei der norwegischen Brand Hand in Hand.

Weitere Informationen unter www.norrona.com


History: Norrøna wurde 1929 von dem norwegischen Outdoorpionier Jørgen Jørgensen gegründet und ist seit vier Generationen ein Familienbetrieb. In ihrer reichen Geschichte setzten die Norweger schon mehrmals Meilensteine für die Outdoorindustrie: 1972 wurde das erste Tunnelzelt kreiert, 1977 war Norrøna die erste europäische Firma, die Gore-Tex® bei ihren Jacken verwendete, 1979 schufen sie das „standard monitoring system“ für Rucksäcke. Die Designphilosophie basiert auf „Loaded Minimalism“: funktionelle Kleidung, die alles hat, um selbst extremsten Bedingungen zu trotzen, aber frei von unnützen Details ist.


Zurück zum Seiteninhalt