MOUNTAIN-PEOPLE News - Januar 2018 32 - www.mountain-people.de - Outdoor - Hiking - Trekking - Wandern - Natur - Berge und mehr...

Direkt zum Seiteninhalt
Outdoor News > Januar 2018
Michael Müller Verlag - 14 neue Reiseführer im Januar

Wie immer im Januar hat der Michael Müller Verlag  gleich 14 neue Bücher recherchiert, aktualisiert und neu geschrieben. Darunter befindet sich auch eine Erstauflage: der lange vergriffene Reiseführer zu »Latium und Rom«, den Florian Fritz neu verfasst hat. Zudem hat wieder einerder Reiseführer einen ITB BuchAward gewonnen! Diesmal geht die Auszeichnung an Sabine Becht und Sven Talaron für die 3. Auflage 2018 von Mecklenburg-Vorpommern. Wir gratulieren! »Der neue Guide ›Mecklenburg-Vorpommern‹ ist ein wahres Füllhorn detaillierter Reise-Infos für alle Belange«, befanden die Juroren der Internationalen Tourismus Börse von Berlin.

 
1 Erstauflage - Latium mit Rom – 1. Auflage 2018
Die geografische Mitte Italiens besticht seit gut 2700 Jahren mit dem immer noch quicklebendigen Rom. Sie hat aber auch ihre ganz eigenen Reize, die ganz neue Entdeckungen möglich machen. In der geschichtsträchtigen Region haben Etrusker und Römer architektonische und kunsthistorische Spuren hinterlassen, es gibt prächtige antike Villen zu bewundern, gewaltige Zyklopenmauern und geheimnisvolle Nekropolen. Badeurlauber kommen sowohl im Landesinneren im nördlichen Latium am Lago di Bolsena und Lago di Bracciano auf ihre Kosten als auch an der Mittelmeerküste im Süden, wo kilometerlange Sandstrände von malerischen Orten gesäumt werden. Und im gebirgigen, dünn besiedelten Osten versteckt sich mit der Abtei Montecassino eines der bedeutendsten Klöster der Welt. Mittelpunkt Latiums ist und bleibt aber selbstverständlich Rom – mit seiner UNESCO-Welterbe-Altstadt, dem Petersdom, dem Kolosseum und zahllosen weiteren Sehenswürdigkeiten von Weltrang.
Fritz, Florian, 372 Seiten plus herausnehmbare Karte (1:450.000), 1. Auflage 2018, farbig, 18,90 EUR (D), 19,50 EUR (A), 27,90 CHF, ISBN 978-3-95654-344-9.

 
13 Neuauflagen
Dresden MM-City mit Web-App – 5. Auflage 2018
1945 komplett zerstört, ist Dresden heute schöner denn je. Das Symbol des Wiederaufbaus ist die Frauenkirche, deren »steinerne Glocke« seit gut einem Jahrzehnt wieder die Silhouette der Stadt bestimmt. Nur einen Katzensprung entfernt liegen die berühmten Sights: Residenzschloss mit Grünem Gewölbe, Zwinger, Semperoper, Albertinum, Hofkirche … Und eben eröffnete mit der Neuen Mitte im alten Kraftwerkskomplex ein Zentrum voller Kreativität und Musik. An anderen Tagen streift man durch die Weinlagen an der Elbe oder feiert in der alternativen Äußeren Neustadt. Wer mehr Zeit hat, unternimmt einen Ausflug in die Sächsische Schweiz, in die Porzellanstadt Meißen, zum eindrucksvollen Jagdschloss Moritzburg oder besucht Karl May in Radebeul.
Höllhuber, Dietrich / Nitsche, Angela, 296 Seiten plus herausnehmbare Karte (1:15.000), 5. Auflage 2018, farbig, 17,90 EUR (D), 18,40 EUR (A), 26,90 CHF, ISBN 978-3-95654-106-3.

Elba und der Toskanische Archipel – 7. Auflage 2018
Vom italienischen Fährhafen Piombino ist die Anreise nur ein Katzensprung: die Isola d’Elba, seit Jahrzehnten ein Reiseklassiker, ist in weniger als einer Stunde zu erreichen. Aktivurlauber finden hervorragende Segel- und Tauchreviere vor, aber auch Wanderer und Mountainbiker werden von der erstaunlich grünen Insel begeistert sein. Abends geht es in die quirlige Inselhauptstadt Portoferraio mit ihren verwinkelten Gassen, in der sich schon Napoleon sein Exil so angenehm wie möglich gestaltete. Und wer es ruhiger mag, wird garantiert ein beschauliches Bergdorf aufspüren, wo Trubel und Betriebsamkeit noch Fremdworte sind. Schließlich locken die Nachbarinseln Giglio, Giannutri, Capraia und die Gefängnisinsel Pianosa, die man in einem Tagestrip erkunden kann. Kompakt und unterhaltsam präsentiert Sabine Becht alles Wissenswerte, gibt neun ausführliche Wander- und zahlreiche Ausflugstipps und erzählt ganz am Rande noch die eine oder andere Hintergrundgeschichte, die man so sicher noch nie gehört hat. Dazu kommt ein umfassender Serviceteil, der auch abgelegene Hotels und versteckte Trattorie berücksichtigt.
Becht, Sabine, 272 Seiten, 7. Auflage 2018, farbig, 17,90 EUR (D), 18,40 EUR (A), 26,90 CHF, ISBN 978-3-95654-538-2.

Elsass – 6. Auflage 2018
Mittelalterliche Fachwerkdörfer mit kopfsteingepflasterten Gassen, großartige romanische und gotische Kirchen, verwunschene Burgen und dazu die moderne multikulturelle Europastadt Straßburg – das Elsass ist zweifellos ein ganz besonderes Stück Frankreich, das mit einer Vielzahl ganz unterschiedlicher kulturgeschichtlicher Highlights aufwartet. Aber auch die Landschaften sind abwechslungsreich: Die Palette reicht von den dschungelartigen Rheinauewäldern über die sonnenverwöhnte Weinstraße bis zu den Vogesen mit ihren dichten Mischwäldern und saftigen Hochweiden: ein Paradies für Wanderer und Radfahrer. Antje und Gunther Schwab beschreiben Landschaften und Sehenswürdigkeiten, informieren über Hintergründe, geben Anregungen für den Urlaub mit Kindern und bieten zahlreiche Wander- und Radfahrtipps. Hinzu kommen detaillierte Hinweise zu Unterkünften und natürlich zahllose Vorschläge für Schlemmerabende in feinsten Gourmetrestaurants und gemütlichen Berggasthöfen.
Schwab, Antje / Schwab, Gunther, 444 Seiten plus herausnehmbare Karte (1:300.000), 6. Auflage 2018, farbig, 21,90 EUR (D), 22,60 EUR (A), 32,90 CHF, ISBN 978-3-95654-401-9.

Föhr & Amrum – 3. Auflage 2018
Keine Hektik, kein mondänes Strandleben und kein nennenswerter Autoverkehr, dafür malerische Dörfer mit reetgedeckten Friesenhäusern, endlose Strände, saftig grüne Wiesen, eine faszinierende Vogelwelt und natürlich das Wattenmeer. Genau das Richtige für alle, die vollkommen auf Ruhe und Entspannung setzen, aber ebenso geeignet für Familien mit kleinen Kindern. Auf Föhr dominieren grüne Vegetation und fruchtbare Felder, auf Amrum die urwüchsige Dünenlandschaft und der breite Kniepsand. Das Buch führt in jedes noch so kleine Inseldorf, weist den Weg zu sämtlichen Stränden, gibt Tipps für Ausflüge zur Nachbarinsel Sylt und zu den Halligen und beschreibt zehn ausgesuchte Radtouren und Wanderungen.
Katz, Dieter, 216 Seiten, 3. Auflage 2018, farbig, 12,90 EUR (D), 13,30 EUR (A), 19,90 CHF, ISBN 978-3-95654-128-5.

Ibiza & Formentera – 6. Auflage 2018
Fette Beats, Foam-Partys, Drag Queens – ihr schrilles Nachtleben hat die Baleareninsel weltberühmt gemacht. Doch Mallorcas kleine Schwester hat noch ganz andere Reize. Dutzende schöner Strandbuchten offerieren Badevergnügen à la carte, die kleinen Dörfer des Binnenlands überraschen mit originellem Charme, und die Steilküsten bieten atemberaubende Panoramen. Wer die Insel in ihrer ganzen Fülle erleben will, findet in Thomas Schröders Reiseführer die vielfältigsten Anregungen: Urlaub in der noblen Finca-Residenz oder der ruhigen Strandpension, Schlemmen in der Altstadt der trubeligen Inselmetropole, Chillout im Chiringuito, reizvolle Wandertouren zu entlegenen Buchten und auf den höchsten Inselberg, die legendären Hippiemärkte und natürlich alle wichtigen Discos, Bars und Clubs. Abgerundet wird das Ganze mit einem Ausflug auf die ruhige Nachbarinsel Formentera und ihre kilometerlangen Strände mit Karibik-Flair.
Schröder, Thomas, 264 Seiten, 6. Auflage 2018, farbig, 16,90 EUR (D), 17,40 EUR (A), 24,90 CHF, ISBN 978-3-95654-367-8.

Languedoc-Roussillon – 8. Auflage 2018
Die Region Languedoc-Roussillon, die sich westlich der Rhône bis hinunter zu den Pyrenäen erstreckt, ist eine der ältesten französischen Kulturlandschaften: angefangen mit dem römischen Meisterwerk Pont du Gard über die weltentrückten Katharerburgen bis hin zur mittelalterlichen Bilderbuchstadt Carcassonne. Doch auch die landschaftliche Vielfalt ist enorm: Imposante Schluchten wie die Gorges de la Jonte wechseln sich mit den kargen Karsthöhen der Causses ab, ein Stück weiter südlich beginnt das schattenlose Delta der Camargue, das den Auftakt zu den endlosen Sandstränden der Mittelmeerküste bildet. Und die Region ist geradezu ideal für einen Aktivurlaub: Kanutouren auf der Ardèche und dem Tarn, Wanderungen durch die Pyrenäen und über die Höhenzüge der Cevennen oder eine gemütliche Bootstour auf dem Canal du Midi – alles ist möglich. Wer sich lieber den kulturellen Highlights zuwendet, darf einen Abstecher nach Montpellier und Nîmes nicht versäumen. Abgerundet wird die Tour durch kulinarische Entdeckungsreisen und zahllose Hinweise zu verträumten Hotels, schönen Märkten und einsamen Stränden.
Nestmeyer, Ralf, 576 Seiten plus herausnehmbare Karte (1:500.000), 8. Auflage 2018, farbig, 24,90 EUR (D), 25,60 EUR (A), 36,90 CHF, ISBN 978-3-95654-391-3.

Limousin & Auvergne – Zentralmassiv – 2. Auflage 2018
Wer das grüne Herz Frankreichs und den Kern des Zentralmassivs entdecken möchte, sollte sein Fahrzeug in Richtung Auvergne und Limousin steuern. Hier gibt es nicht nur erlesene Käsesorten, edles Porzellan, feine Weine und authentische Granit-Häuschen mit Schieferdächern, sondern die vielfältigsten Landschaften und unberührte Natur: im Limousin die südfranzösisch anmutende Limousiner Riviera um Beaulieu-sur-Dordogne, den rauen Charme des Hochplateaus von Millevaches oder das romantische Creuse-Tal, das schon Künstler wie Claude Monet inspiriert hat. Die Auvergne bietet ein noch gigantischeres Panorama, nicht nur wegen der bestens bekannten Vulkankette. Wie weiche Mooslandschaften, über die man sanft mit der Hand streicheln möchte, wirken die saftig grünen Berge im Cantal zuweilen – und sind doch ein veritables Hochgebirge, in dem sich schier unendliche Wandermöglichkeiten auftun.
Sand, Severine / Müller, Martin, 512 Seiten, 2. Auflage 2018, farbig, 20,90 EUR (D), 21,50 EUR (A), 31,90 CHF, ISBN 978-3-95654-539-9.

Mecklenburg-Vorpommern – 3. Auflage 2018 – ITB BuchAward 2018
So viel Abwechslung muss sein: Traumhafte Sandstrände und mit Rügen, Hiddensee und Usedom drei bezaubernde Inseln, dazu die Halbinselkette Fischland-Darß-Zingst. Mondäne Ostseebäder wie Binz, Heiligendamm oder Usedoms Dreikaiserbäder und die altehrwürdigen Hansestädte Wismar, Rostock, Stralsund und Greifswald. Prächtige Residenzstädte wie die Landeshauptstadt Schwerin oder die Barlach-Stadt Güstrow, außerdem idyllische Dörfer wie Ahrenshoop. Zauberhafte Landschaften rund um die Mecklenburgische Seenplatte mit einem weit verzweigten Wasserwegenetz und allerorten herrlichste Natur, gehegt in Nationalparks und Naturschutzgebieten. Mecklenburg-Vorpommern macht Reisenden ein schier unerschöpfliches Urlaubsangebot.
Becht, Sabine / Talaron, Sven, 468 Seiten plus herausnehmbare Karte (1:400.000), 3. Auflage 2018, farbig, 20,90 EUR (D), 21,50 EUR (A), 31,90 CHF, ISBN 978-3-95654-456-9.

Midi-Pyrénées – 3. Auflage 2018
Voilà, les Midi-Pyrénées! Noch ist Frankreichs vielfältigste Region zwischen Atlantik und Mittelmeer, Zentralmassiv und den spanischen Pyrenäen wenig bekannt. Den Besucher erwarten nicht nur 26 von Frankreichs insgesamt 41 herausragenden Sehenswürdigkeiten (Grands Sites) und 30.000 km gekennzeichnete Wanderwege. Wildwasser-Rafting, Hochgebirgstouren inmitten von Dreitausendern, Wanderungen über einsame Kalkhochplateaus sind ebenso möglich wie Familienurlaub an einer der Seenplatten oder die Besichtigung weltberühmter Höhlen. Über den Tarn spannt sich die weltweit höchste Schrägseilbrücke, und in der Landschaft stehen mehr Dolmen und Menhire als in der Bretagne. Kunst, Kultur und Gaumenfreuden sind überall präsent, auch in den zahllosen malerischen, mittelalterlichen Dörfern. Unvergesslich ist eine Übernachtung in der Sternwarte des 2.877 Meter hohen Pic du Midi in den Pyrenäen.
Meiser, Annette, 432 Seiten, 3. Auflage 2018, farbig, 19,90 EUR (D), 20,50 EUR (A), 29,90 CHF, ISBN 978-3-95654-284-8.

Naxos – 7. Auflage 2018
Náxos – das heißt Badevergnügen an prächtigen Stränden, Bergtouren auf den höchsten Gipfel des Kykladen-Archipels und Wander- und Bootsausflüge in die Einsamkeit des Hinterlands. Dazu gibt es üppige Gärten und Ebenen nebst rauen, zerklüfteten Gebirgszügen und unzählige antike sowie mittelalterliche Sehenswürdigkeiten aus venezianischer Zeit.
Die größte und landschaftlich vielfältigste Kykladen-Insel, die Ihnen Dirk Schönrock vorstellt, bietet ein buntes Programm abseits vom griechischen Massentourismus. Und das Beste dabei: Obwohl der ganz große Urlauberstrom bislang ausgeblieben ist, kann man in modernen Unterkünften wohnen, in vielen verlockenden Tavernen ausgiebig schlemmen und im Hauptort Náxos-Stadt sogar ein ausgeprägtes Nachtleben genießen.
Schönrock, Dirk, 300 Seiten, 7. Auflage 2018, farbig, 16,90 EUR (D), 17,40 EUR (A), 24,90 CHF, ISBN 978-3-95654-383-8.

Provence & Côte d’Azur – 11. Auflage 2018
Bunter Küstentrubel in Saint-Tropez, einsame Wanderungen durch die nur vom Zirpen der Zikaden unterbrochene Stille der Haute-Provence: gerade die Gegensätze machen den Reiz dieser mediterranen Kulturlandschaft aus. Wer Strand, Meer und spektakuläre Landschaftsszenarien liebt, kommt ebenso auf seine Kosten wie der Kunst- und Kulturfreund, denn kaum eine andere Region ist so reich an historischen Baudenkmälern wie das Gebiet zwischen Rhône, Seealpen und Mittelmeer: Nicht nur die Römer, auch Päpste und mondäne Aristokraten haben ihre Spuren hinterlassen. Das Buch bietet jede Menge Informationen zu den vielen Sehenswürdigkeiten der Region und darüber hinaus unzählige Hinweise zu ganz praktischen Dingen wie Anfahrtswegen, Unterkunftsmöglichkeiten, Restaurants, Kneipen oder Einkaufsmöglichkeiten. Und damit auch die Orientierung vor Ort reibungslos klappt, enthält das Buch neben einer Vielzahl von kleineren Übersichtskarten auch eine herausnehmbare Gesamtkarte, mit der sich kleinere und größere Streifzüge durch das Reisegebiet problemlos planen lassen.
Nestmeyer, Ralf, 696 Seiten plus herausnehmbare Karte (1:200.000), 11. Auflage 2018, farbig, 26,90 EUR (D), 27,70 EUR (A), 39,90 CHF, ISBN 978-3-95654-482-8.

Rumänien – 3. Auflage 2018
Der weiße Fleck auf der touristischen Landkarte Europas schillert in Wirklichkeit bunt. So in den restaurierten Altstädten Siebenbürgens mit ihren prächtigen Fassaden: Hermannstadt, Kronstadt, Schäßburg. Oder in den stolzen Kirchenburgen der deutschen Siedler und in den orthodoxen Bucovina-Klöstern – beide sind sie als UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichnet. Was wäre noch zu nennen? Das atemberaubende Wasserlabyrinth des Donaudeltas, die wilde Weite der Karpaten, die Stille der Dörfer und Bukarest, die Hauptstadt der Kontraste. Und sonst? Besondere Unterkünfte gefällig? Pelikane sehen? Ein Bären-Pflegeheim besuchen? Erfahren, was eine Ehe-Kammer ist? Rumänische Design-Maßschuhe kaufen? Na, dann kommen Sie mit!
Stanescu, Diana, 708 Seiten plus herausnehmbare Karte (1:400.000), 3. Auflage 2018, farbig, 24,90 EUR (D), 25,60 EUR (A), 36,90 CHF, ISBN 978-3-95654-285-5.

Südfrankreich – 8. Auflage 2018
Neben Paris ist Südfrankreich seit jeher das klassische Ziel einer Reise ins westliche Nachbarland. Über Lyon, die kulinarische Hauptstadt Frankreichs, geht es das Rhônetal hinunter dem Mittelmeer entgegen. Dort breiten sich nach Osten hin die Provence und die Côte d’Azur aus, während sich westlich der Rhône die Region Languedoc-Roussillon bis hinunter zu den Pyrenäen erstreckt. Das Angebot ist grandios: Die pulsierenden Großstädte Marseille, Nizza, Toulouse und Montpellier bieten tolle Einkaufsmöglichkeiten, Kulturtouristen wandeln in Nîmes, Carcassonne und Aix-en-Provence tagelang auf den Spuren der Vergangenheit, Naturliebhaber können auf ausgedehnten Wanderungen die Höhenzüge der Cevennen oder die Gorges du Verdon erkunden, und zwischen Menton und Collioure breiten sich herrliche Strände aus, die jeden Badefreund und Sonnenanbeter begeistern werden. Ralf Nestmeyer, der den Midi seit mehr als einem Jahrzehnt intensiv bereist, präsentiert ein Buch, das kenntnisreich und detailliert über alle Fragen informiert, die für Individualtouristen von Belang sind.
Nestmeyer, Ralf, 732 Seiten, 8. Auflage 2018, farbig, 26,90 EUR (D), 27,70 EUR (A), 39,90 CHF, ISBN 978-3-95654-393-7.

Weitere Informationen unter www.michael-mueller-verlag.de
2018 (c) www.mountain-people.de
Zurück zum Seiteninhalt