MOUNTAIN-PEOPLE News - Juni 2017 02 - www.mountain-people.de - Outdoor - Hiking - Trekking - Wandern - Natur - Berge und mehr...

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Outdoor News > Juni

Das Berghaus Dragon´s Back Race 2017 - Spannende Duelle. Unvergessliche Outdoor-Momente. Einfach legendär…


Am 22. Mai 2017 um 7:00 Uhr fiel der Startschuss zum dritten Dragon´s Back Race. Auch in diesem Jahr war Berghaus als Hauptsponsor mit dabei und hieß zusammen mit Ausrichter Ohly of Ourea Events die Weltelite im Ultralauf in Wales willkommen. In den folgenden fünf Tagen galt es für die Athleten 315 Kilometer und 15.500 Höhenmeter – fast die doppelte Höhe des Mount Everests – zu meistern. Die Strecke führte von Conwy südlich über den „Waleser Rücken“ bis nach Llandeilo. Dort endete das weltweit härteste 5-Tage-Bergrennen am 26. Mai 2017.

Mit 223 Teilnehmern aus 24 Ländern hatte das Berghaus Dragon´s Back Race 2017 das bisher größte Starterfeld. Neben vielen britischen Läufern und einigen Profis stellten sich auch vier deutsche Läufer dem anspruchsvollen Rennen. Trailrunner und Blogger Carsten Drilling absolvierte das komplette Rennen zusammen mit seiner Frau. „Es war ein ganz tolles Erlebnis, so viele Eindrücke, eine wunderschöne Landschaft, teilweise richtig anspruchsvolles Gelände – Wahnsinn! Es ist zurzeit noch sehr schwer in Worte zu fassen.“ schwärmt Carsten nach dem Rennen.

Fünf Tage navigierten die Teilnehmer über wildes, wegloses, verlassenes und bergiges Terrain – immer das Ziel vor Augen, verschiedene Wegpunkte in bestimmten Zeitabschnitten zu finden. Die Nächte verbrachten sie auf exklusiv für das Event ausgeschriebenen Zeltplätzen. Wie erwartet, war nur knapp die Hälfte aller Starter den enormen Herausforderungen gewachsen. Auch Carsten kämpfte: „Die fast durchgehend nassen Füße haben mir die größten Probleme bereitet, sie sahen am Abend aus wie ein Schwamm und waren morgens nie wirklich erholt, wenn es wieder in die klammen Schuhe ging.“ 127 von den 223 gestarteten Läufern absolvierten das komplette Rennen und erreichten das Ziel, unter ihnen auch Carsten und seine Frau. „Ich habe mich selten so glücklich im Ziel gefühlt und ich bin total stolz auf meine Frau, dass sie das mit mir zusammen durchgezogen hat“, jubelt Carsten.

Der Gewinner des Berghaus Dragon´s Back Race 2017 mit einer Zeit von 37:58h (ca. 6:12h pro Tag) ist der Brite Marcus Scotney vor dem Titelverteidiger Jim Mann. Trotz der Verletzungssorgen an Tag 4 konnte er seine Führung bis zuletzt verteidigen.

Bei den Damen überholte die Irin Carol Morgan die bis zum letzten Renntag führende Sabrina Verjee und sicherte sich in einem spannenden Finale mit einer Zeit von 48:43h (ca. 7:57h pro Tag) den Titel.

Berghaus Dragons´s Back Race Leiter Shane Ohly ist zufrieden: „Es war ein wahnsinnig aufregendes Rennen und eine wirklich großartige Woche. Das Damenrennen war traumhaft eng und bei den Herren schaffte es Jim beinahe, seinen Titel zu verteidigen. Ich habe unglaublichen Respekt vor allen Athleten, die trotz Hitze unglaubliche Leistungen abgerufen haben.“

Obwohl es bisher nur 3mal stattfand (1992, 2012 und 2015), hat das Berghaus Dragon´s Back Race schon heute einen nahezu mythischen Status in der Adventure Racing und Ultra-Läufer Community. Die nächste Auflage des härtesten Bergrennens der Welt von 20. bis 24. Mai 2019 ist bereits in Planung und Berghaus ist als Hauptsponsor natürlich wieder mit an Bord.


Weitere Informationen unter www.berghaus.com

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü