MOUNTAIN-PEOPLE News - Juni 2017 03 - www.mountain-people.de - Outdoor - Hiking - Trekking - Wandern - Natur - Berge und mehr...

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Outdoor News > Juni

12. OutDoor Industry Award mit 38 Auszeichnungen – Preisübergabe am ersten Messeabend der OutDoor 2017 - 330 Produkte stellten sich dem Urteil der Outdoor Award Jury


Der OutDoor Industry Award 2017 ist entschieden. Insgesamt 330
Produktneuheiten wurden in einem zweistufigen Prozess von einer mit viel Outdoor-Kompetenz ausgestatteten Jury kontrovers diskutiert, getestet und mitunter für Award-würdig befunden: Nach einer intensiven, zweitägigen Sitzung einigten sich die Jury-Mitglieder auf 38 Neuheiten, die das Potenzial besitzen, den Benchmark für Design und Innovationen im Outdoor-Segment neu zu definieren. Darunter sind neun Produkte, die mit einem Gold Award als besonders herausragend gekennzeichnet werden sowie drei junge Unternehmen, die mit einem Start-Up Award ausgezeichnet wurden.

Innovationen sind für den Outdoor-Markt mehr als nur ein Hype um die nächste Sensation. Vielmehr sind technische Neuerungen als wichtiger Absatzimpuls oft der Taktgeber für den Erfolg einer Branche. Entsprechend groß ist die Aufmerksamkeit, die beim OutDoor Industry Award auf den innovativen Charakter der Award-Kandidaten gerichtet wird. Aber auch herausragende Entwicklungen etwa bei der Gestaltung oder der Nachhaltigkeit können ein Grund für die Auszeichnung mit einem OutDoor Industry Award sein. „Wir haben hier in den vergangenen zwei Tagen eine große Bandbreite an interessanten Produktneuheiten gesehen, wie etwa besonders nachhaltige Produkte, aber auch besonders leichte Produkte oder hoch belastbare Produkte. Ich war überrascht über die hohe Qualität und Performance der ausgezeichneten Produkte“, sagt die Textilingenieurin Katrin Bojarski nach getaner Jury-Arbeit. Ihr Jury-Kollege Frank Wacker, Ausrüstungsexperte vom Outdoor Magazin, ergänzt: „Ich bin von der Anzahl der qualitativ besonderen Produkte hier sehr beeindruckt. Die Outdoor-Fans können sich auf viele wirklich innovative Neuerungen in der nächsten Saison freuen.“

Weitere Jury-Mitglieder waren in diesem Jahr die spanische Athletin Mireia Miró,
der britische Outdoor-Fotograf und Fachjournalist Chris Townsend, Terje Malum, Einkaufsleiter für das Outdoor-Segment beim norwegischen Sportfilialisten XXL, und der Generalsekretär der European Outdoor Group (EOG), Mark Held. „Die Fachkompetenz, die in den Gesprächen und kontroversen Diskussionen der Jury-Mitglieder bei der Entscheidungsfindung für den OutDoor Industry Award gezeigt wurde, war für alle Beteiligten einmal mehr sehr beeindruckend. Es gibt wohl kaum eine andere Auszeichnung in der Outdoor-Welt, die einen ähnlich kompetenten Hintergrund besitzt“, sagt Dirk Heidrich, Projektleiter der OutDoor. Die Outdoor-Community muss ihre Neugier, welche Unternehmen in diesem Jahr mit einem OutDoor Award ausgezeichnet wurden, jedoch noch ein wenig zügeln: Der Vorhang über die Gewinner der Awards lüftet sich auf der OutDoor im Foyer Ost der Messe Friedrichshafen. Bei der Preisverleihung am Abend des ersten Messetags (17:30 Uhr) werden zudem auch die Gewinner der Gold Awards ausgezeichnet.

Die 24. OutDoor ist von Sonntag, 18. Juni bis Mittwoch, 21. Juni 2017 nur für den
Fachhandel geöffnet (Sonntag bis Dienstag von 9 bis 18 Uhr und am Mittwoch von 9 bis 17 Uhr).

Weitere Informationen unter www.outdoor-show.de

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü