MOUNTAIN-PEOPLE News - Mai 2017 03 - www.mountain-people.de - Outdoor - Hiking - Trekking - Wandern - Natur - Berge und mehr...

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Outdoor News > Mai

ANITA WOMEN'S TRAIL ZELL AM SEE–KAPRUN: das ganz besondere Trailrun-Festival nur für Frauen feiert sein Comeback


Frauen haben andere Vorstellungen von einem Trailrun als Männer. Das hat nichts mit gängigen  Klischees zu tun. Es muss nicht immer „höher, schneller, weiter“ heißen. Und so feiert der ANITA Women's Trail Zell am See-Kaprun nach einjähriger Pause ein Comeback der ganz besonderen Art. Drei Tage lang, vom 19. bis 21. Mai 2017, soll Trailrunning zu einem besonderen Erlebnis werden. Zu einer Mischung aus ambitioniertem Trailrunning rund um den traumhaft schönen Zeller  See im österreichischen Bundesland Salzburg, gemischt mit einer Portion Wellness, entspannendem Yoga und gemütlichem Beisammensein im Rahmen von gemeinsamen Abendveranstaltungen. Drei Tage lang heißt es „Ladies Only“, ein Trailrun-Event ausgerichtet von Frauen für Frauen, die drei Tage lang die Bergwelt im Schatten des Kitzsteinhorns genießen wollen.

Anita, der Titelsponsor des Women's Trail Zell am See – Kaprun, ist ein vielfach ausgezeichneter Produzent von Sport-BHs. Die Produkte sind insbesondere für Läuferinnen eine wirkliche Bereicherung – selbst bei extremen und langen Sporteinheiten wird alles da gehalten, wo es sein soll. „Es gibt kein lästiges Auf und Ab, kein Kratzen, kein Rutschen, kein Ziehen – man kann sich voll auf den Sport konzentrieren. Als Titelsponsor freuen wir uns sehr, den Women's Trail 2017 zu unterstützen und den Sportlerinnen die Gelegenheit zu bieten, unsere Produkte zu testen“, so  Christina Gerg vom Titelsponsor.

Wer kann mitmachen? Der ANITA Women’s Trail Zell am See-Kaprun ist ein langes Wochenende für ambitionierte Trailrunnerinnen und Einsteigerinnen gleichermaßen. Mit drei brandneuen Strecken, die einzeln oder im Triple gelaufen werden können, ist sicher für jede Sportlerin etwas dabei.

Die Strecken: Am Freitag, 19. Mai, geht’s los mit dem Stirnlampenlauf als Warm-Up. Um 20.30 Uhr startet der Women’s Night on Trail über 5 Kilometer und 300 Höhenmeter. Auf die Teilnehmerinnen wartet ein anspruchsvoller Lauf durch die Wälder südwestlich von Zell auf wunderschönen Wald-Trails hinauf zum höchsten Punkt der Tour beim Gasthof Ebenberg auf 1010 m, von dort über eine Schleife durch die steilen Wälder hinunter zum See.

Der Women’s Panorama Trail am Samstag, 20. Mai, führt über 16 Kilometer und 790 Höhenmeter. Nach dem Start geht’s Richtung Westen am See entlang, dann aber eher gemütlich bis zum sportlichen Anstieg. Es folgt ein nicht übermäßig langer, aber doch sehr intensiver Berglauf.  Über schöne Waldsteige gelangen die Teilnehmerinnen, rund um dem Speicherteich, bis hinauf zur Mittelstation. Ein wunderschöner Trail führt bis zur Areitbahn. Von dort geht es bergab Richtung Schmitten und zurück ins Ziel. Es wird eine Höhe von 1425 m erreicht

Das große Finale steigt am Sonntag, 21. Mai, mit der Women’s Challenge über 15 Kilometer und 515 Höhenmeter. Die schöne Runde um den Zeller See führt nach Schüttdorf durch das Naturschutzgebiet. Vor Thumersbach geht es hinauf auf die Sonnenseite des Thumersbachtals. Auf abwechslungsreichen Wegen – teils sensationellen Trails – entdeckt man auf dieser Strecke die Schönheit der bäuerlichen Kulturlandschaft. Die Route führt von einem Hof zum nächsten. Wieder in Thumersbach angelangt geht es entlang des Sees bis zum letzten Anstieg Richtung Schmitten. Der höchste Punkt liegt auf 950 m.

Das Zusatzprogramm: Abgerundet wird der ANITA Women’s Trail durch ein spannendes Alternativprogramm und gemeinsame Abendveranstaltungen. Yogalehrerin Lisa bietet optional insgesamt drei 60-minütige Kurse an. Der Freitagabend endet mit einer Grillparty im Crazy Daisy in Zell am See. Am Samstagabend gibt’s ein Ladies Dinner im Romantikhotel Zell am See, im Anschluss den Zeller Seezauber und danach dürfen die Damen ihr Glück im Casino auf die Probe stellen. Der Sonntag endet dann wieder ganz sportlich mit den Siegerehrungen und der Auszeichnung der Trailqueen 2017.

Das wunderschön, zwischen Gletscher, Berg und See, gelegene Zell am See-Kaprun wartet als feine Trailrun-Region mit 20 verschiedenen Routen auf über 160 Kilometern auf und widmet sich dem Thema Trailrunning in seiner eigenen dafür konzipierten Broschüre. Die neue Laufstrecke von Kaprun über den Alexander Enzinger Weg zum Alpincenter am Kitzsteinhorn gilt als die Herausforderung und neues Highlight, dass es zu entdecken gibt. Der anspruchsvolle Berglauf beginnt im Zentrum von Kaprun, führt hinauf bis zum Alpincenter auf über 2400m und entschädigt mit unglaublich schönen Wegen sowie atemberaubenden Ausblicken für die 1800 Höhenmetern, die es zu meistern gilt. Abkühlung im Tal garantiert der Zeller See mit Trinkwasserqualität.

„Ich freu mich auf die neue Auflage des ANITA Women’s Trail in Zell am See-Kaprun und vor allem auf die langfristige Kooperation mit PLAN B. Die Rennstrecken sind bereits in einem Top-Zustand. Die Teilnehmerinnen erwarten traumhafte Ausblicke in atemberaubender Naturkulisse“, so Christian Pfeffer, Marketing Zell am See-Kaprun Tourismus GmbH.


Weitere Informationen unter www.womens-trail.com

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü