MOUNTAIN-PEOPLE News - Mai 2017 10 - www.mountain-people.de - Outdoor - Hiking - Trekking - Wandern - Natur - Berge und mehr...

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Outdoor News > Mai

SALOMON Trails 4 Germany - Koblenz feiert am 13. Mai Premiere für die SALOMON Trails 4 Germany


Die Premiere einer völlig neuen Trailrunning-Serie steht in den Startlöchern. Die  SALOMON Trails 4 Germany Serie beginnt mit dem Ersten von vier Event-Stopps in Koblenz, Rheinland-Pfalz. Der Startschuss fällt am Samstag, 13. Mai, auf dem Gelände der Koblenzer Brauerei. Das Einzigartige dabei: Start und Ziel befinden sich in direkter Stadtlage am Rhein. Trailrunning, vor Jahren vor allem als Sport fürs alpine Hochgebirge entdeckt, beschränkt sich längst nicht mehr auf Bergregionen – Trail Running beginnt ganz einfach da, wo der Asphalt aufhört. In Koblenz heißt das konkret: Start und Ziel liegen im Biergarten der Koblenzer Brauerei. Angeboten werden zwei Strecken: 10 und 20 Kilometer.

Nach Koblenz folgen noch drei weitere Etappen der neu geschaffenen Serie SALOMON Trails 4 Germany. Das Neuartige an den SALOMON Trails 4 Germany ist, dass zum ersten Mal die lokalen Partner vor Ort die Strecken ausgesucht haben und auch präsentieren werden. „Damit ist garantiert, dass die Athleten in den vier Orten absolute Insider-Trails genießen dürfen“, so Trailrunning-Profi Philipp Reiter, der in einer Fachjury die vier Startorte aus den zahlreichen Bewerbungen herausfilterte.

Beide Koblenzer Rundkurse – ob über 10 oder 20 km - bewegen sich komplett im Stadtwald, dem Hausrevier der sogenannten „Trail City Koblenz“. Start und Ziel liegen am Biergarten der Brauerei Koblenz am Rheinufer mit großem Parkplatz, Kinderspielplatz, Liegewiese und perfekter Bewirtung unter schattigen Bäumen. Zu bewältigen sind auf der kürzeren Distanz 491 Höhenmeter, für die längere Runde sind es 700 Höhenmeter. Geboten werden ein anspruchsvoller, steiler und steiniger Singletrail gleich zu Anfang, Downhills verschiedener Schwierigkeitsstufen, Kneippbecken und die „Stairway to Heaven“. Es gibt eine Verpflegungsstelle nach fünf Kilometern beim Forsthaus Kühkopf.

Auf der 20 km-Runde werden die Aussichtspunkte Dommelberg, Weidgenhöhe und Kühkopf angelaufen. Zu dem anspruchsvollen Singletrail direkt zu Beginn kommt noch ein Flowtrail auf dem Rheinburgenweg, dann geht es kilometerweit das bemooste, schattig-kühle Remsteckerbach-Tal hinunter mit immer wieder fordernden Anstiegen. Es gibt zwei Verpflegungsstellen, die erste beim Forsthaus Kühkopf, die zweite auf dem Lindenplatz bei Waldesch. Der Asphaltanteil liegt auch hier bei nur einem Prozent.

Gelaufen wird in Koblenz ab 14.00 Uhr. Ab 10 Uhr können die Startunterlagen am Race Office abgeholt werden. Nachmeldungen sind bis eine Stunde vor Rennbeginn noch möglich. Dazu gibt’s aber noch ein buntes Rahmenprogramm. Und es darf natürlich ausgiebig getestet werden, die passenden Produkte finden sich im Salomon Truck für die Läufer.


Weitere Informationen unter www.trails4germany.com

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü